Verabschiedung der Teilnehmer zu den AustrianSkills 2018

Die Verabschiedung der Teilnehmer fand am 12. November 2018 in der Talenteakademie der Wirtschaftskammer Kärnten statt. Beim Teamtreffen wurden die Teilnehmer von Wirtschaftskammerpräsident Jürgen Mandl mit den Teamoutfits ausgestattet. “Diese jungen Menschen nehmen nicht an irgendeinem Wettbewerb teil – diese Talente sind Botschafter für einen erfolgreichen Bildungsweg. Sie sind leistungsbewusst, stehen mitten im Leben und haben Erfolg. Das ist mit der Lehre möglich”, freut sich Mandl.

Das Ziel der Talenteakademie ist nicht nur ausgezeichnete Erfolge zu erlangen, sondern auch die damit verbundenen Tickets zu den WorldSkills und EuroSkills zu erhalten, welche auch als Teilnahmeberechtigung gelten.

Die Teilnehmeranzahl ist Rekord. 46 talentierte und engagierte Kärntnerinnen und Kärntnern sind für unser Team von 22. bis 24. November in Salzburg angetreten. Das Team wurde durch die Landeshauptmannstellvertreterin Gaby Schaunig und Franz Pacher, dem Gründer der Talenteakademie, verabschiedet.

Skills Teilnehmer:  Jan-Philipp Lecocq; Christopher Runda; Julian Krug; Marco Riepl (Mentor)

Bundeslehrlingswettbewerb Vorarlberg 2018

Am Wochenende des 5. und 6.10.2018 wurde in Bregenz der Bundeslehrlingswettbewerb für Metalltechnik veranstaltet. 61 Lehrlinge traten in den Kategorien Land- und Baumaschinentechnik, Fahrzeugbautechnik, Schmiedetechnik, Stahlbau- und Schweißtechnik, Metallbau- und Blechtechnik, Maschinenbau-, Werkzeugbau- und Zerspanungstechnik in theoretischen sowie praktischen Übungen an. Die 22-köpfige Jury forderte die Auszubildenen auf höchstem Niveau und beurteilte streng nach den Vorgaben. Alle Werkstücke wurden in der Landesberufsschule Bregenz 2 hergestellt.

Zum nationalen Kräftemessen war Fabian Schmid als Vertreter der Firma Kostwein Maschinenbau GmbH, Lehrling im 4. Lehrjahr, anwesend. Dort erkämpfte er sich den 4. Platz. Fabian machte es Spaß, sich mit den anderen Teilnehmern zu messen und sah somit den Wettbewerb als gute Vorbereitung für die Lehrabschlüssprüfung.

Die Teilnehmer zeigten nicht nur ihr hervorragendes theoretisches und praktisches Können, sondern lieferten mit ihren Arbeiten vor allem auch höchste Qualität ab. Die Vorarlberger Lehrlinge nutzten den Heimvorteil. Sie holten sich mit drei Mal Gold die meisten Bundessiege und damit überlegen die Teamwertung.

Nach den Wettbewerben gab es einen großen Gala-Abend mit Siegerehrung auf der Werkstattbühne der Bregenzer Festspiele. In der Freizeit wurde für die Lehrlinge eine Bodenseeschifffahrt organisiert.